Selbstfindung, Bestimmung finden, Leben verändern …

Selbstfindung, Bestimmung finden, Leben verändern

Mögliche Wege, sein Leben zu verändern …

 

Wenn im Leben etwas nicht so läuft, wie es laufen sollte, stellt sich wohl jeder irgendwann die Frage nach dem Sinn dessen, was er tut oder gar nach dem Sinn seines Lebens. Wenn auch Du Dir gerade ein paar Fragen zu Dir und Deinem Leben stellst, nach Antworten oder möglichen Wege zu Veränderungen suchst, bist Du hier bei uns an der richtigen Adresse. Zu uns kommen Menschen, die etwas verändern wollen, aber nicht genau wissen wie oder womit sie beginnen sollen.

Nun, was es – wohl auch von Dir – zu tun gilt, hat der amerikanische Philosoph Reinhold Niebuhr (* 21.06.1892, † 01.06.1971 ) ganz wunderbar auf den Punkt gebracht – Zitat:

„Gott, gib mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“

Diesen Worten stimmen die meisten Menschen zu. Wahrscheinlich auch Du. Die Frage ist, erkennst Du auch die daraus resultierenden Aufgaben für Dich?

„Gott gib mir die Gelassenheit …“ Es ist wohl jedem klar, dass, welcher „Gott“ auch immer, diesem Wunsch nun nicht einfach so Folge leisten wird. Es ist eher unwahrscheinlich, dass die gewünschte und auch erforderliche Gelassenheit, einfach so,  von wem auch immer – auf einen Menschen übertragen wird. Nein, den Wunsch äußern und darauf warten, dass dieser erfüllt wird, passiert wohl eher sehr selten, in den meisten Fällen gar nicht. Im Regelfall muss der Mensch sich alles was er will erarbeiten. Und das ist bei der erforderlichen Gelassenheit, welche auch Du zwingend brauchst, um Dein Leben zu verändern, nicht anders! Der Wunsch allein reicht nicht aus, die erforderliche Gelassenheit muss von Dir erarbeitet werden. Damit dürfte die erste Aufgabe, welche dieser Spruch beinhaltet, nun wohl recht klar sein.

Deine Aufgabe: Finde Deine Wege zur inneren Ruhe und Gelassenheit.

Auf Deinem Weg zur Veränderung Deines Lebens wirst Du sie immer wieder benötigen. Denn wieder und immer wieder wirst Du auf Dinge stoßen, welche Du – zumindest im Hier und Jetzt – nicht ändern kannst. Du wirst lernen müssen diese Dinge – oder auch Menschen und deren Eigenarten – mit der gebotenen Gelassenheit hinzunehmen. Was zwingend erforderlich ist, weil alles andere Dir die Energie raubt, welche Du für das Verändern Deines Lebens benötigst. Dein Weg zur Veränderung wird garantiert beschwerlich, durchaus vergleichbar mit dem Ersteigen eines Berggipfels. Du wirst mit Deiner Energie daher zwingend haushalten müssen, darfst sie nicht an Dinge oder Menschen verschwenden, welche Du nicht ändern kannst. Zumindest nicht, wenn Du Deinen Weg zum Gipfel erreichen willst.

Und wo wir schon mal bei dem Vergleich „Bergsteigen“ sind. Ungeübt wirst Du es wohl niemals schaffen einen Gipfel zu erreichen. Du wirst dafür reichlich trainieren, Dich immer wieder vorbereiten müssen. Du wirst Dir auch so einiges an Wissen aneignen müssen. Über den Weg zum Berg, über den Berg, über den Weg zum Gipfel, über Wind und Wetter, über all die Gefahren des Aufstieges und Abstieges und und und …

Dies ist bei der Veränderung Deines Lebens nicht anders! Eine grundlegende Veränderung  Deines Lebens kannst Du nicht einfach mal so eben nebenbei herbeiführen. Dafür wirst Du wohl schon einige Zeit an Dir arbeiten müssen. Vor allem an Deinem Denken! Denn Dein Denken hat enormen Einfluss auf vieles von dem was war, was ist und dem was wird.

Du wirst Dich also etwas intensiver als bislang mit Deinem derzeitigen Denken befassen und es dann wohl auch, Schritt für Schritt, verändern müssen. Denn es ist Dein Denken, welches Dir nicht erlaubt die Dinge, welche Du nicht ändern kannst, mit Gelassenheit hinzunehmen. Es ist Dein Denken, welches Dich an Dir zweifeln lässt, Dir den Mut nimmt die Dinge zu ändern, welche Du im Hier und Jetzt ändern kannst. Und es ist auch Dein Denken, das Dir den Zugang zur Weisheit versperrt, all das, was Du im Hier und Jetzt verändern kannst von all dem zu unterscheiden, was Du im Hier und Jetzt halt nicht verändern kannst. Und sei Dir gewiss, es wird immer Dinge geben, welche Du niemals ändern kannst. Aber eines kannst Du immer und jeder Zeit verändern: Dein Denken!

Und wer sein Leben wirklich verändern will, muss sein Denken verändern! MindChange = LifeChange!

Das kannst Du nun gerne allein tun, kannst Dich gerne durch die ungezählten, mehr oder weniger wertvollen Ratgeber wühlen und das Deine an Wissen herausfiltern. Alternativ kannst Du Dich aber gerne auch an uns wenden.

Wir beraten, führen auf mögliche Wege und begleiten ein Stück weit darauf. Was wir Dir schon jetzt versprechen dürfen: Dein Weg zu Veränderung Deines Lebens wird so oder so kein Spaziergang! Mit unserer Hilfe zur Selbsthilfe kannst Du aber vielleicht die eine oder andere Abkürzung finden.

Kommentare sind geschlossen.