Paarberatung, PaarCoaching: wie Du es schaffst Deine Beziehung erheblich zu verbessern

Paarberatung, PaarCoaching: wie Du es schaffst Deine Beziehung erheblich zu verbessern

Paarberatung, PaarCoaching: wie Du es schaffst Deine Beziehung erheblich zu verbessern

Jeder weiß, wer ein Experte, für was auch immer, werden will, muss es erlernen, studieren, sich darin üben, um darin richtig gut zu werden. Und er muss sich auch immer wieder fortbilden, um auf dem Stand zu bleiben, nicht im Wissen von „Gestern“ stecken zu bleiben.

Wer einen Computer und Programme benutzt, lernt damit umzugehen und – im Regelfall – macht er auch ständig Updates, um auf dem Stand zu bleiben und nicht mit einem Rechner und Programmen von Vorgestern zu agieren, die mit den Anforderungen im Hier und Jetzt gar nicht mehr klar kommen.

Nun, das ist in Bezug auf das Führen einer guten Beziehung nicht anders! Wer eine wirklich gute Partnerschaft anstrebt, muss sich mit dieser und den Partner darin, immer wieder und wieder intensiv befassen. Ansonsten steckt er im Wissen von Gestern fest, geht er davon aus, das noch immer alles so ist, wie damals. Er selbst, die Partnerin, der Partner, die Partnerschaft, die Beziehung … einfach alles. Aber es ist wohl eher nichts mehr, wie damals, wann auch immer dies war.

Paarberatung, PaarCoaching: wie Du es schaffst Deine Beziehung erheblich zu verbessern

Fazit: Lerne auch Deine Beziehung als etwas zu betrachten, das nicht ohne ständiges daran Arbeiten und Optimieren auf das HIER und JETZT reibungslos funktionieren kann. Lerne Deine Partnerschaft als etwas zu betrachten, das immer wieder mal eine „Systempflege“ und auch immer wieder mal ein „Update“ benötigt, um mit den heutigen Anforderungen klar kommen zu können.

Realisiere: Deine Beziehung kann nicht einfach ewig so laufen, wie sie mal lief, wenn Du nichts daran tust. Wie bei einem Computer musst Du ständig alle „Komponenten, Programme, Treiber“ usw. kontrollieren, ggf. auf den neuesten Stand bringen und dafür sorgen, das sie reibungslos miteinander arbeiten.

Und nun frage Dich einfach mal, wann Du Dich zuletzt intensiv und mit ACHTSAMKEIT mit Dir selbst, Deinem Partner und der Partnerschaft auseinandergesetzt hast. Frage Dich, wie viel Zeit Du investierst hast, um Dich zum Experten Deiner Beziehung und alledem zu machen, was darin reibungslos miteinander arbeiten soll. Und bedenke: Dein Partner ist der wichtigste Teil in Deiner Beziehung. Wie viel Zeit wendest Du auf, um ihn immer wieder neu kennenzulernen und besser verstehen zu können?

Unser Rat: Wenn Du eine wirklich gute Partnerschaft führen willst, investiere darin! Zeit und Geld!

Wenn Du Dir nicht ganz sicher bist, wo Du mit dem Investieren in Deiner Beziehung beginnen sollst, könntest Du damit beginnen, etwas Zeit in das Durchstöbern dieser Seiten zu investieren. Vielleicht findest Du hier ja etwas Brauchbares für Dich.

Alternativ kannst Du auch schon etwas Geld in ein Problem-Ziel-Analyse-Gespräch mit uns investieren. Rede mit uns darüber, oder schreibe uns, wo „der Schuh drückt!“ Wir hören Dir mit ACHTSAMKEIT zu! Anschließend analysieren wir das Gehörte oder Gelesene, beraten Dich, führen Dich auf mögliche Wege zur Problemlösung und begleiten Dich ein Stück weit darauf.

Kommentare sind geschlossen.