Maskenpflicht, Der Sinn einer Mund- / Nasenbedeckung

Es hat seinen Sinn, das Tragen dieser Mund- / Nasenbedeckung. Allerdings geht es dabei – meiner Meinung nach – NICHT um den gesundheitlichen Schutz der Bevölkerung, sondern um das Visualisieren einer angeblichen, unsichtbaren Gefahr. Man sieht ihn ja nicht, diesen „Killer-Virus“, der sich erlaubt, nicht die Massen zu killen, die er killen müsste, damit er zu einer für alle sichtbaren Gefahr wird und die benötigte Angst verbreitet. Es braucht also die Maskenpflicht, damit die Menschen überhaupt mitbekommen, das es etwas gibt, was sie fürchten sollen, damit das Geschäft mit der Angst funktionieren kann. Die Masken sind – für mich – nichts weiter, als staatlich verordnete Angstmacher. Du sollst Angst haben, damit Du tust, was Du tun sollst. Das EINZIGE was mir dabei Angst macht ist der Gehorsam der Menschen, die sich selbst geiselnd den Lappen vor Mund und Nase schieben. Noch schlimmer sind die Helfer der Regierenden, die das Tragen solcher Angstmacher freiwillig kontrollieren und jeden denunzieren, der es wagt dies nicht zu tun.

Wer mehr über die wahre Gefahr wissen möchte, dem empfehle ich, sich nicht nur mit der These – Es gibt diesen Killervirus – zu befassen, sondern sich auch offen mit der Antithese, es gibt diesen Killervirus NICHT – zu befassen. Hier mal einge LINKS zu denen mit der Antithese, die meiner Meinung nach gleichberechtigt zur These WISSENSCHFTLICH erarbeit und ergebnisoffen vergleichen werden muss. Denn das, was derzeit getan wird, ist reine Angstmache und keine wissenschaftliche Erarbeitung von Fakten!

Sehenswertes, Wissenwertes … einfach mal reinklicken!

https://www.wodarg.com/

https://www.ärzte-für-aufklärung.de/

Kommentare sind geschlossen.