Ich bin, ist der Weg. Der einzige!

Ich bin, ist der Weg. Der einzige!

Ich bin eine der Ursachen für all das, was in meinem Leben war, ist oder sein wird.

Ich bin nicht nur unschuldiges Opfer. Ich bin der, der zu dieser Erkenntnis gelangt ist oder gelangen will. Ich bin der Mensch, der versteht, dass von ihm selbst so vieles ausgeht. Ich bin der, der erkannt hat, das daraus eine klare Aufgabe resultiert. Ich bin der, der diese Aufgabe annimmt. Ich bin der, der jetzt nach all dem sucht, was er selbst verändern kann. Ich bin der Mensch, der an sich selbst arbeiten, der sich selbst verändern will, damit sich etwas in meinem Leben verändern kann.

Diese wichtige Erkenntnis ist das Fundament unserer gemeinsamen Arbeit.

Ohne dieses Fundament können wir keinen stabilen Weg errichten, der zu welchem Ziel auch immer führen soll. Ich bin, ist der Weg. Der einzige! Suche und finde die Blockaden und Mauern, die Dich von diesem Weg trennen.

Kommentare sind geschlossen.