Die wahren Ursachen für Beziehungskrisen

Die wahren Ursachen für Beziehungskrisen, Paarberatung

Die Hauptursache für Beziehungskrisen sind Kommunikationsprobleme!

 

In wohl jeder Beziehung gibt es immer wieder mal mehr oder weniger große Probleme und sicherlich auch mal die eine oder andere Krise. Und nicht gerade selten sind die wahren Ursachen dafür gar nicht innerhalb der Beziehung zu finden. Oftmals entsteht eine Krise, weil Unzufriedenheiten von Außen in die Partnerschaft hineingetragen werden. Die Partner sind dann im Grunde gar nicht mit dem Anderen oder der Beziehung unzufrieden, sondern viel mehr mit sich selbst oder anderen Dingen. Was allerdings leider all zu oft nicht klar und deutlich kommuniziert wird.

Die Partner reden nicht, zu selten, nicht offen oder nicht klar genug miteinander. Diese fehlende oder mangelhafte Kommunikation verhindert dann die wahren Ursachen und gemeinsame Lösungswege finden zu können. Ja, in der Tat beruhen wohl die meisten Beziehungskrisen schlicht und einfach auf einem Problem mit der Kommunikation. Allem voran das – vor allem eher männertypische – Nichtkommunizieren. Wobei man gar nicht nicht kommunizieren kann. Denn auch dies kommuniziert. Und der Partner beginnt dann damit herausfinden zu wollen, was ihm der Andere wohl damit sagen will. Im Regelfall bezieht er das Schweigen, das nicht – jetzt – darüber reden wollen dann auf ein Desinteresse an seiner Person und der Beziehung mit ihm. Nicht selten ein Irrtum! Aber nun, das Nichtkommunizieren kommuniziert halt auf seine ganz eigene Art und Weise. Es sorgt immer wieder für Missverständnisse oder Fehlinterpretationen … die nach und nach, erst in die Krise und dann oftmals auch zur Trennung führen. Was es zu verhindern gilt. Wobei wir gerne behilflich sind!

Einer der häufigsten Gründe für Kommunikationsprobleme und eine daraus resultierende Beziehungkrise ist die mangelnde Selbstklärung!

Das Grundproblem: Die Partner wissen oft weder genau, was sie wollen und was sie nicht wollen, noch wissen sie, wer sie wirklich sind. Und dies sowohl auf sich selbst bezogen, wie auch auf den Partner und die Beziehung. Nicht gerade selten versuchen zwei Menschen, die sich selbst eher fremd sind, nur wenig über sich selbst und den Partner wissen, in einer Beziehung zusammenzuleben. Was dann oftmals schon nach kurzer Zeit nicht mehr wirklich harmonisch funktioniert, weil … ja, weil die auf diesem sich selbst und den Anderen nicht wirklich kennen basierende verbale und nonverbale Kommunikation absolut mangelhaft ist. Was es zu ändern gilt.

Ein möglicher Weg aus der Beziehungskrise kann ein PaarCoaching mit KommunikationsTraining sein. Ein Weg zur Verbesserung der Kommunikation lässt sich fast immer finden und trainieren. Wenn Dich solch ein Kurs interessiert, klicke auf den folgenden Button …

Kommentare sind geschlossen.