Beziehungskrise: Was Du über Deinen Partner wissen solltest

Was Du über Deinen Partner wissen solltest

 

Das Wichtigste, was Du über Deinen Partner wissen musst:

Dein Partner ist ein sich ständig veränderndes Individuum.

Er ist nicht der, der er mal war und nicht der, zudem er wird.

Daher ist es erforderlich sich immer wieder und wieder mit seinem Partner zu befassen. Zumindest, wenn Du wissen willst, wer Dein Partner im Hier und Jetzt ist. Was Du wissen wollen solltest! Denn daraus resultiert ja, ob Du mit diesem Menschen eine harmonische Beziehung im Einklang mit dem, was im Hier und Jetzt ist, führen kannst.

Was für Deinen Partner gilt, gilt auch für Dich!

Selbstverständlich musst Du Dich auch mit Dir selbst immer wieder und wieder befassen.

Denn auch Du bist nicht der Mensch, der Du mal warst und noch nicht der, zudem Du wirst. Auch Du selbst bist ein Dich ständig veränderndes Individuum.

Daher gehört es zu Deinen Aufgaben, Dein Wissen über Deinen Partner und Dich ständig zu überprüfen und zu aktualisieren.

Dein Partner und Du, im Hier und Jetzt!

Die meisten Paare verzichten auf dieses sich immer wieder miteinander Befassen, immer wieder neu Kennenlernen und Aufeinanderabstimmen. Daher leben sie dann oftmals in Beziehungen, die alles andere als harmonisch und im Einklang mit dem Partner im Hier und Jetzt sind. Im Regelfall kommt es dann früher oder später zu daraus resultierenden Unzufriedenheiten und ernsthaften Beziehungsproblemen.

Wer diese Krisen verhindern möchte, sollte sich immer wieder mal die Zeit nehmen um über seinen Partner und sich selbst meditativ nachzudenken. Wer diese Zeit nicht findet, verliert seinen Partner! Zuerst mental, dann ganz real.

Weitere Infos zum Thema Beziehung und Beziehungskrisen mit einem Klick auf das folgende Bild.

Kommentare sind geschlossen.